Monatsübung zum Thema Verkehrsunfall

12. April 2019
Aktive
Die FF Alteglofsheim unterstützte uns bei unserer Monatsübung im April.

Senzenario war ein verunfallter, auf der Seite liegender PKW mit einem eingeklemmten Insassen. Bevor das hydraulische Rettungsgerät der FF Altelofsheim zum Einsatz kam, wurden umfangreiche Vorbereitsungsmaßnahmen mit den Mitteln des LF 8/6 getroffen. So wurde zuerst ein Zugang zum Fahrzeug geschaffen, um den Fahrzeugführer zu betreuen. Desweiteren wurde der Brandschutz sicher gestellt, das Fahrzeug gesichert, die Fenster entfernt und die Rettungsplattform für ein sicheres Arbeiten aufgestellt. Nachdem das Dach des verunfallten PKWs entfernt war, wurde der Patient schonend mittels Spineboard aus dem Fahrzeug befreit. Im Anschluss fand eine Nachbersprechung statt, bei der Kommandant Thomas Scharl auch verstärkt auf das Thema UVV einging. Ziel dieser Übung war es nicht, den Verunfallten so schnell wie möglich zu retten, sondern es sollte eher Augenmerk auf ein sicheres Arbeiten und den Eigenschutz gelegt werden. Ein Credo, dass die Verantwortlichen der FF Thalmassing für die Übungen im Jahr 2019 ausgerufen haben. Im Anschluss daran gab es eine kleine Brotzeit für alle beteiligten. An dieser Stelle herzlichen Dank an die FF Alteglofsheim für die Unterstützung und an Peter Englbrecht für die Besorgung eines Schrottfahrzeuges.